5. - 7. April 2018
2. Schuncke HORN Wettbewerb

Hornpreis

3.000,- €
Konzertengagement mit der
PHILHARMONIE BADEN-BADEN

Publikumspreis

500,- €


Jury

Pavel Baleff Chefdirigent der Philharmonie Baden-Baden
Prof. Christoph Eß Förderpreisträger 2012 der Michael-Schuncke-Stiftung
Prof. Robert Langbein Förderpreisträger 2010 der Michael-Schuncke-Stiftung

In der Finalrunde bekommen die Orchestermitglieder der Philharmonie Baden-Baden Stimmrecht mit einer Stimme.


Über die Michael-Schuncke-Stiftung

Die Michael-Schuncke-Stiftung erinnert an die Schuncke Hornfamilie im 18. und 19. Jahrhundert. Sie ist angesiedelt in der Schumann-Stadt Baden-Baden. Mit der Philharmonie Baden-Baden pflegt die Michael-Schuncke-Stiftung eine enge Freundschaft.

Alle drei Jahre verleiht die Michael-Schuncke-Stiftung den Hornpreis an Nachwuchshornisten bis zum Alter von 30 Jahren.

Nach Gründung und Verleihung der ersten fünf Förderpreise an gezielt ausgewählte, herausragende Hornisten/innen wurde ab März 2015 der Hornpreis in Form eines Wettbewerbes vergeben.


Hornpreis

Preisträger 1. Schuncke HORN Wettbewerb
Peter Müseler (2015)

Bisherige Preisträger:
Renate Hupka (2008)
Quirin Rast (2009)
Prof. Robert Langbein (2010)
Andreas Pöche (2011)
Prof. Christoph Eß (2012)


Es steht nicht nur das technische und musikalische Handwerk - sondern vor allem die künstlerische Persönlichkeit - im Vordergrund.

Das Repertoire des Schuncke HORN Wettbewerbes ist ausgesprochen vielseitig und möchte längst vergessene Hornliteratur wieder zum Leben erwecken.

Vom 5. bis zum 7.4 2018 findet der 2. internationale Schuncke HORN Wettbewerb statt, auf den sich die Michael-Schuncke-Stiftung, die Philharmonie Baden-Baden sowie die Stadt Baden-Baden sehr freuen.

Logo der Philharmonie Baden-Baden